Die aktuellen Aktionen

Freitag, 16. Januar 2015

Harmonische Mitgliederversammlung in der Lüthemühle am 13.01.15

Von: Frauen Union Nettetal

Zu Beginn der Versammlung berichtete Gaby Glatz über die Veranstaltung der Frauen Union im abgelaufenen Jahr. Trotz intensivem Wahlkampf und allen damit verbunden Arbeiten konnte der Vorstand der FU diese Angebote unterbreiten:

Besuch Marienheim Hinsbeck, Besichtigung Tomatenplantage Hinsbeck, Besuch im Hospiz „Haus Franz“ in Dülken (vorstandsintern), Begehung des ehemaligen Hilfskrankenhauses unter der Hauptschule Lobberich.

Der Vorstand kandidierte in bewährter Zusammensetzung für die turnusmäßig anstehenden Neuwahlen. Alle Mitglieder wurden einstimmig wieder gewählt. Das bestätigt die gute und kontinuierliche Arbeit der 6 CDU Frauen. So setzt sich der Vorstand auch weiter zusammen:

1. Vorsitzende Gaby Glatz, 2. Vorsitzende Claudia Tretbar, Schriftführerin Desirée Glatz, Beisitzer Vera Gäbler, Helma Josten, Marita Liedtke.

Dr. Andreas Coenen stellte sich im Anschluss an die Wahlen vor. Er ist bekanntlich CDU Kandidat für die Landratswahlen im Herbst und befindet sich noch in recht komfortabler Situation mangels Gegenkandidaten. „Das kann sich jedoch noch ganz schnell ändern“, warnte er und berichtete weitergehend über seine Vorstellungen und Ziele, sollte er sein Ziel denn erreichen. Viel erfuhren die Damen der CDU auch über seine Familie und seinen Werdegang von der Schule bis zu seiner jetzigen Tätigkeit als Kreisdirektor.

Mit Spannung erwartet wurde der Vortrag unseres Stadtverbandsvorsitzenden Jürgen Boyxen zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Mit viel Herzblut führte er aus, welche Relevanz derartige Vollmachten in der heutigen Zeit haben. Die nachfolgenden Fragen an den Referenten zeigten das außerordentliche Interesse am Thema, das bei der nächsten Veranstaltung der Frauen Union durch einen weiteren Besuch im Hospiz fortgeführt werden soll. Hierüber folgen rechtzeitig weitere Informationen.

Wie immer wurde die Versammlung vor und nach dem Programm begleitet durch eine Power Point Präsentation mit Bildern aller Veranstaltungen der letzten Jahre.