Bundestag

Uwe Schummer MdB

Uwe Schummer MdB

Uwe Schummer MdB
Pappelallee 11
47877 Willich
Tel.
030 - 227 73484
Mobil. 0160 - 610 64 37
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailuwe.schummer(at)bundestag.de

Öffnet externen Link im aktuellen Fensterwww.uwe-schummer.de

Aktuelle Meldungen

Uwe Schummer wirbt für Jobcenter

Dienstag, 20. Juli 2010

Die Weiterentwicklung der ARGEN zu Jobcentern wird die Zielgenauigkeit der Arbeitsmarktpolitik auch im Kreis Viersen verbessern. So kann beispielsweise das Willicher Modell, bei dem der Kreis die Stadt Willich beauftragt, die Wahrnehmung der Aufgaben vor Ort zu übernehmen, fortgesetzt werden. weiterlesen


Ausbildung folgt dem Arbeitsmarkt

Montag, 05. Juli 2010

Bis Juni 2010 wurden der Ausbildungsvermittlung der Bundesagentur für Arbeit 404.200 Ausbildungsstellen gemeldet. Dies sind 11.000 mehr als im Vorjahr. "Besonders erfreulich ist", so der Bildungsexperte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Uwe Schummer, "dass die Zunahme aus mehr betrieblichen Ausbildungsstellen resultiert. Die Ausbildung folgt dem Arbeitsmarkt." weiterlesen


Drei für Wulff

Donnerstag, 01. Juli 2010

Gemeinsam stimmten Uwe Schummer, Christian Weißbrich MdL und Stefan Berger MdL auf der Bundesversammlung für Christian Wulff. Sie freuen sich, dass er mit klarer Mehrheit gewählt wurde. Uwe Schummer: "Wir sind von Christian Wulff überzeugt. Er hat eine starke wirtschaftliche und politische Kompetenz. In Zeiten der Krise ist der neue Bundespräsident ein fester Anker. Erstmals werden auch Kinder in das Schloss Bellevue einziehen." Als gutes Zeichen für die Demokratie werteten die Wahlmänner aus dem Kreis Viersen das faire Miteinander von Christian Wulff und Joachim Gauck. weiterlesen


Mit klugen Köpfen aus der Krise

Mittwoch, 23. Juni 2010

Die deutsche Autoindustrie als Lokomotive unserer Wirtschaft hat die Krise überwunden. Die Nachfrage im Ausland nach deutschen Autos steigt massiv. Volle Auftragsbücher, ausgelastete Werke, Sonder­schichten und Neueinstellungen sind die Folge. Dies ist auch ein Erfolg der Merkel-Regierung. Mit der Kurzarbeit bewahrte sie viele Arbeitnehmer vor der Entlassung. Eine Entscheidung für unser wichtigstes Potential, den Menschen, zahlt sich nun in Wirtschafts­wachstum aus. weiterlesen