Bundestag

Uwe Schummer MdB

Uwe Schummer MdB

Aktuelle Meldungen

Besuch der Bildungsgesellschaft 'FAA'

Mittwoch, 30. März 2011

In seiner Heimatkreiswoche besuchte Uwe Schummer die Bildungsgesellschaft 'FAA' in Viersen. Begleitet wurde Schummer bei dem Termin von Hans Peter Jansen von der Lokalen Agenda Gruppe aus Willich, die sich ehrenamtlich dafür einsetzt Jugendlichen einen erfolgreichen Übergang zwischen Schul­ab­schluss und Berufswelt zu ermöglichen. Thomas Rohde, der für das Rheinland zuständige Regionalleiter, informierte Schummer und Jansen über die Arbeit der FAA. Ziel der FAA ist es, berufliche Perspektiven für Jugendliche und Erwachsene ohne Ausbildung und Arbeit sowie für Menschen, die in den Beruf zurück­kehren möchten und für Menschen, die aus...weiterlesen


Willicher Frühlingsfest - ein 'gelungenes Experiment'

Montag, 28. März 2011

Uwe Schummer freute sich über den großen Erfolg des 'Experiments' des Willicher Werberings, der sein Frühlings­fest aus dem Willicher Zentrum, zum ersten Mal an die Wasserachse im Stahlwerk Becker verlegt hatte. "Über 200 Stände und die Menge an Besuchern zeigen, der Mut des Werberings etwas Neues zu wagen, hat sich gelohnt", freute sich Schummer, der auch die Schirmherrschaft für das Fest über­nommen hatte. Am Rande des Frühlingsfestes präsentierten Studenten der Fontys Hochschule aus Venlo Uwe Schummer ihre Projektarbeiten. Die Fontys versucht ihre Studenten neben den angebotenen Vorlesungen und Seminaren auch durch praktische...weiterlesen


Attraktive Arbeit für Fachkräfte – Wanderungsbilanz positiv gestalten

Mittwoch, 23. März 2011

"Deutschland ist ein Abwanderungsland. Seit 2005 sind fast 1.000.000 hochqualifizierte Menschen aus Deutschland abgewandert. Dies muss Wirtschaft und Politik alarmieren und zum Handeln veranlassen," analysiert Uwe Schummer. Um dem entgegenzuwirken fordert der Bildungsexperte eine fundierte Analyse, weshalb qualifizierte Menschen dauerhaft in andere Länder auswandern, sowie die zügige Umsetzung des Anerkennungsgesetzes und eine den Qualifikationen entsprechende Bezahlung. "Wer gut qualifizierte Menschen halten will, der muss auch gute Löhne bezahlen und ihnen verlässliche Standards bieten." weiterlesen


Zukunftssicherung des Jugendwohnens

Freitag, 18. März 2011

"Jugendwohnen ist kein Maritim für kleine Leute. Es geht um Rahmenbedingungen für einen europäischen Bildungsraum." Mit klaren Worten umreißt Uwe Schummer die Situation junger Menschen in Ausbildung. "Der Wirtschafts- und Bildungsstandort Deutschland wird nur dann seine Bedeutung erhalten und ausbauen können, wenn es gelingt auch für junge Menschen aus dem Ausland attraktive Bedingungen für die Ausbildung zur Verfügung zu stellen. Hierbei wird das Jugendwohnen eine immens wichtige Rolle spielen." weiterlesen