Aktuelle Meldungen

Dienstag, 09. November 2010

Ärztemangel: Schummer fordert Länder zum Handeln auf

Von: Uwe Schummer

Die Bundesländer sollen mehr Studienplätze im Fach Medizin einrichten, fordert Uwe Schummer, Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Bildung und Forschung. Dies sei nötig, um auf den gravierenden Ärztemangel in Deutschland zu reagieren, der besonders die ländlichen Regionen trifft. Etwa 3.600 Mediziner fehlen zur Zeit in Deutschland. Die Debatte über mehr Zuwanderung von Ärzten sei vor dem Hintergrund von 40.387 Studienbewerbern für nur 8.629 Studienplätze im Fach Medizin ein Skandal, so Schummer. "Wer mehr Ärzte will, der muss auch mehr Studienplätze bereit stellen." Dank des Hochschul­paktes der Bundesregierung werden bis zum Jahr 2020 mehr als 275.000 zusätzliche Studienplätze geschaffen. Die Bundesländer sind nun in der Pflicht diese Chance zu nutzen, um mehr Ärzte auszubilden.