Aktuelle Meldungen

Dienstag, 04. Dezember 2018

In 70 Tagen 7000 km

Von: Senioren Union Nettetal

Nettetal (hws) Ein Schwerpunkt bei der Jahresabschlusszusammenkunft der CDU - Senioren im Haus Milbeck unter Leitung von Greta van der Beek-Optendrenk war der Bericht "Mit dem Fahrrad bis zum Nordkap" , die Tour, die Josef Herkenrath, Sigi Hochbein, Gregor Ingenhak, Elisabeth Klebau, Liesel Lotzemar - Jentgens, Dietmar Schleef und Roswitha Schilden unternahmen. Es sollte ein Projekt der Welthungerhilfe"In 80 Tagen zun Nordkap und zurück" unterstützt werden.

Seniorenunionsmitglied Roswitha Schilden berichtete lebhaft von der Reise, die nach Helsinki, Überfahrt mit der Fähre nach Tallin in Estland, weiter nach Lettland, Litauen, wieder an den schönen Niederrhein zurück führte. Sigi Hoichbein aus Tönisvorst hatte Bilder zusammengestellt und nahm so die Anwesenden in 20 Minuten mit auf die unglaubliche Reise. Erfreulicherweise hatten sich Helfer gefunden, die die Gruppe mit eimem PKW und einem Wohnmobil begleiteten. Im Gepäck der Begleitfahrzeuge befanden sich Überlebungspakete und ein Stromgaggregrat. Dänemark, Schweden, Lappland, Finnland und Norwegen. Eine schwierige Etappe gehörte dazu: Nur bergauf, 26 km kamen endlos lang vor. Es waren nur drei Grad, Sturm und Regen ständige Begleiter. Durchnässt, jedoch mit einem lauten Jubelschrei der Erleichterung wurde das Nordkap erreicht. Mit dem Fahrrad wurden 3693 km geradelt.

Inzwischen ist das Spendenaufkommen bei 10.250 Euro. Diese Sume wird vom Bund und der EU vervierfacht. Ein Dank gilt allen Spendern.

Nach der gemütlichen Kaffeepause mit Weckmann gab Heinz Clemens als Geschäftsführer den Jahresbericht über die sechs großen Veranstaltungen im zurückliegenden Jahr. Im anschließenden adventlichen Teil kamen bei der Akkordeonmusik von Heinz-Josef Jansen mit Gedichten und Texten Angelika Lütters, Inge Inkmann, Werner Tack, Erna Dusen und Christa Lienen zu Wort.

Die erste Zusammenkunft des neuen Jahres findet am 4. Februar in der „Brücke“ in Lobberich statt.