Archiv

Sonntag, 11. Juni 2017

Nettetaler Senioren erlebten Geschichte, Natur und Rittergut

Von: CDU Senioren Union Nettetal

Der Internationale Platz Vogelsang im Nationalpark Eifel war das anspruchsvolle Exkursionsziel der Senioren-Union Nettetal. Zunächst stand eine Führung über das Gelände der ehemaligen „Ordensburg“ an. Die über 50 Mitreisenden bekamen einen Einblick in die ideologische Ausbildung des NSDAP-Führungsnachwuchses und die dafür errichteten Gebäude wie „Ehrenhalle“, Kameradschaftshäuser oder auch die Burgschänke. Informationen über Architektur, historische Bedeutung und heutige Nutzung gab es auch im modernen Besucherzentrum, das auf dem ehemaligen „Adlerhof“ vor wenigen Monaten eröffnet wurde.

Einen Teil der heutigen Nutzung macht das Nationalparkzentrum aus. Ranger führten die Nettetaler Senioren durch die interaktive Ausstellung „Wildnisträume“ mit den vielen Sichtachsen über die Eifelhöhen und besonders die Urfttalsperre.

Heiter und informativ ging es beim Abschluss im Rittergut Wildenrath in Wanlo zu. Ein Erlebnis war nicht nur das Kaffeetrinken in der Scheune, sondern auch der Rundgang mit dem Eigentümer, der wort- und witzreich den Weg vom landwirtschaftlichen Betrieb zur Golfanlage mit Gastronomie schilderte.

 Die nächste Zusammenkunft der Senioren-Union Nettetal findet am 7. August mit MdB Uwe Schummer an De Wittsee statt.