Archiv

Sonntag, 03. April 2016

Schockoticket kommt

Von: Junge Union Nettetal

Philipp Heks

Frederic Frucht

In der Sitzung des Schul- und Sportausschusses am 17.03.16 wurde die Wiedereinführung des Schockotickets für die Schüler an Nettetaler Schulen beschlossen. 2007 wurde das bei Schülern sehr beliebte Ticket aus Kostengründen durch das weit weniger attraktive YoungTicket ersetzt. Bereits im Vorfeld der Kommunalwahl 2014 hat sich die Junge Union Nettetal für die Wiedereinführung stark gemacht. Aufgrund erheblicher Widerstände scheiterte Ende 2014 ein Beschluss zur Wiedereinführung.

Nun also doch - Da die SWK das YoungTicket der Stadt Nettetal nicht mehr anbietet, muss sie nun wieder auf das Schockoticket umstellen. „Auch wenn es eine Weile gedauert hat freuen wir uns, dass die Schüler in Nettetal endlich wieder die Vorteile des Schockotickets nutzen können. Damit ist eine Kernforderung der JU Nettetal umgesetzt“, freute sich Ausschussmitglied und JU-Vorsitzender Philipp Heks.

Mit Blick auf die anstehenden Entscheidungen zum Kommunalpolitischen Praktikum ergänzte Frederic Frucht „ Auch hier hoffen wir auf baldige Umsetzung.“ In den nächsten Wochen wird die Verwaltung zu diesem JU Vorschlag ein Konzept vorlegen.