Archiv

Mittwoch, 15. April 2015

Venlo Incident – Spionagethema bei der Senioren-Union Nettetal

Von: Senioren Union Nettetal

Zu lokalen Ereignissen der Weltkriegsgeschichte hatte die Senioren-Union Nettetal ihre Mitglieder eingeladen. Im Mittelpunkt stand ein Ereignis, das in unmittelbarer Nachbarschaft Nettetals am Grenzübergang Niederdorf stattgefunden hatte und als Venlo incident, als Zwischenfall von Venlo, in die Geschichte eingegangen ist.

Der Journalist Ludger Peters nahm die über 50 Zuhörerinnen und Zuhörer mit in eine spannende und folgenreiche Spionagegeschichte, die sich am Vorabend des 2. Weltkrieges ereignete. „Diese Spionagegeschichte hat es in sich, und man kann sie nicht so leicht in den Archiven recherchieren“, versprach er. Detailreich baute der Redner die vielfältigen komplexen Handlungsstränge und die Lebensläufe der Hauptakteure auf. Rivalitäten innerhalb der englischen Geheimdienste, Schwierigkeiten der niederländischen Politik im Umgang mit den undurchsichtigen Zielen ausländischer Agentendienste, Skrupellosigkeit nationalsozialistischer Organisationen und mysteriöse Ereignisse um den Radiosender Gleiwitz, welche zum Vorwand für den Einmarsch auf Polen genommen wurden, mündeten in den eigentlichen Zwischenfall von Venlo, die Entführung zweier englischer Geheimdienstoffiziere am Treffpunkt Café Backus am 9. November 1939. Dieses Ereignis diente Hitler zum Vorwand, die Niederlande als angeblichen Verbündeten Großbritanniens zu überfallen.

Hochkonzentriert folgten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dem Vortrag und atemlose Stille herrschte bis zum Schluss.

Vorab hatte der Historiker Dr. Theo Optendrenk in Kurzform ein anderes weltgeschichtliches Ereignis in Erinnerung gerufen, das einen lokalen Bezug zum heutigen Nettetal hat: die Ermordung des Grafen Wilhelm von Mirbach zu Harff in seiner Funktion als Botschafter Wilhelms II. in Moskau am 6. Juli 1918. In der Nachfolge der letzten Töchter des Adelsgeschlechts der Bocholtz besaßen die Mirbachs bis ca. 1950 den Brockerhof und weiteren Grundbesitz in Lobberich.

Mit der Einladung zu den Sommerfahrten „Nettetal – touristisch fit“ am 1. Juni und „Welterbe Zollverein – Gasometer Oberhausen“ im August endete der informationsreiche Nachmittag.