Archiv

Dienstag, 03. Juni 2014

CDU-Kreistagsfraktion positioniert sich

Von: CDU Kreisverband Viersen

Michael Aach

Zur ersten Sitzung der CDU-Kreistagsfraktion lud traditionsgemäß der Kreisvorsitzende Dr. Marcus Optendrenk ein. Nach einem kurzen Rückblick auf die Wahlergebnisse schlug er den Kreistagsabgeordneten den einstimmigen Vorschlag des CDU-Kreisvorstandes vor: Wiederwahl von Michael Aach zum Vorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion.

Eindrucksvoll wurde sodann die Arbeit des bisherigen Fraktionsvorsitzenden Michael Aach und seines Vorstandes gewürdigt und bestätigt. Michael Aach wurde einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt. Mit Fortune und Elan startete Aach in seine zweite Legislaturperiode als Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion.

Notwendige Formalien, die Zeitplanung bis zur ersten Kreistagssitzung am 26. Juni und erste Arbeitsinhalte stimmte Aach mit den 27 Kreistagsabgeordneten der CDU ab. So wird in der nächsten Sitzung der Kreistagsfraktion am 23. Juni der komplette Fraktionsvorstand gewählt und die Vorschläge für die Besetzung der Ausschüsse und Gremien diskutiert.

Ein deutliches Signal gegen die Fracking-Pläne in den Niederlanden und die Begehrlichkeiten der Gasgewinnung aus großer Tiefe wurde von den 27 Kreistagsabgeordneten nachdrücklich gefordert. Vorbereitet werden soll, so der Wunsch der Fraktion, eine Unterschriftenaktion für die Bürgerinnen und Bürger unseres Kreises mit dem klaren Bekenntnis:

Nein zum Fracking!

Dazu der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Marcus Optendrenk:

„Wir haben als Kreis Viersen, aber auch in Land und Bund einen breiten Konsens, dass Fracking in der heutigen Form viel zu gefährlich ist. Wir lehnen das nicht nur für Deutschland ab, sondern wehren uns auch gegen jeden Frackingversuch in den benachbarten Niederlanden. Denn Grundwasserströme machen an den Grenzen bekanntlich nicht halt.“

Alle Bürgerinnen und Bürger können bis zum 9. Juli Einspruch gegen die niederländischen Planungen einlegen. Das will die CDU unterstützen und erleichtern. In den nächsten Tagen wird auch ein entsprechendes Muster auf der Homepage der CDU Kreis Viersen (www.cdu-kreisviersen.de) zur Verfügung gestellt.