Archiv

Dienstag, 04. Februar 2014

Wer sind die „Familien-Freunde“ im Kreis Viersen?

Von: CDU Kreis-Frauen-Union Viersen

Frauen Union startet Wettbewerb für familienfreundliches Handeln. Jeder Bürger des Kreises Viersen kann sich bewerben oder jemanden vorschlagen.

Die Frauen Union der CDU Kreis Viersen hat den Wettbewerb „Familien-Freunde“ im Kreis Viersen gestartet. Ab heute kann sich jeder bewerben oder Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Viersen vorschlagen, die sich ehrenamtlich für Familien einsetzen, sie unterstützen oder familienfreundlich handeln. „Wir suchen Menschen im Kreis Viersen, die dafür sorgen, dass unsere Gesellschaft familienfreundlicher wird“, sagt Sonja Fucken-Kurzawa, Vorsitzende der Frauen Union der CDU Kreis Viersen. Der Preis für familienfreundliches Handeln wird am 15. Mai 2014, dem Tag der Familie, verliehen. An der Aktion beteiligen sich auch die anderen Vereinigungen der CDU, Junge Union, Senioren Union, Schüler Union Willich, Mittelstandvereinigung und evangelischer Arbeitskreis. Sie stellen die Mitglieder der Jury, die über den oder die Preisträger entscheiden. Unterstützt wird der Wettbewerb von dem Bundestagsabgeordneten des Kreises Viersen Uwe Schummer.

„Wir möchten auf Menschen in unserer Nachbarschaft aufmerksam machen, die sich für Kinder, Familien oder Senioren einsetzen. Politik und Staat können Familien fördern, aber eine familienfreundliche Gesellschaft wird von den Menschen in den Städten und Gemeinden geprägt“, erläutert Sonja Fucken-Kurzawa. Ein „Familien-Freund“ ist zum Beispiel ein Busfahrer, der mit den Kindern auf dem Weg zu Schule Lieder singt, eine Rentnerin, die regelmäßig auf Kinder in der Nachbarschaft aufpasst oder mit ihnen Ausflüge unternimmt; oder der Berufstätige, der in seiner Freizeit Kindern kostenlos Nachhilfe für die Schule gibt. „Familien-Freunde gibt es überall und sie werden mehr denn je gebraucht. Denn unsere Gesellschaft wandelt sich: Eltern möchten Familie und Beruf vereinbaren, und viele ältere Menschen möchten Zeit mit Kindern verbringen. Wir zeigen, wie das geht, welche Menschen sich für unser Miteinander engagieren und Beispiele und Ideen auszeichnen, aber sie auch weitergeben“, so Sonja Fucken-Kurzawa.

Vorschläge, wer den Preis „Familien-Freund“ erhalten soll, können bis 1. April 2014 bei der Kreisgeschäftsstelle der CDU, Goeterstraße 54 in 41747 Viersen schriftlich oder per email an info@cdu-kreisviersen.de unter dem Stichwort „Familien-Freund“ eingereicht werden.