Archiv

Montag, 28. April 2014

Gemeinsam die Zukunft gestalten

Von: CDU Kreisverbände Krefeld und Viersen

CDU-Spitzen aus Krefeld und dem Kreis Viersen stimmen sich ab

Die Christdemokraten in Krefeld und im Kreis Viersen intensivieren ihre Zusammenarbeit. Die geschäftsführenden Vorstände trafen sich dazu am vergangenen Donnerstag in Willich. "Wir haben eine Reihe von Themen angesprochen, die wir nach den Kommunalwahlen gemeinsam angehen wollen", so der Viersener Kreisvorsitzende Marcus Optendrenk nach dem zweieinhalbstündigen Treffen. Dazu gehört neben Aktivitäten auf dem Gebiet von Mittelstandsförderung und Regionalpolitik auch eine intensive Abstimmung bei der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik. "Es arbeiten viele Menschen aus dem Kreis Viersen bei uns in Krefeld und es gibt auch viele Krefelder, die beruflich oder privat im Kreisgebiet unterwegs sind," so der Krefelder Kreisvorsitzende Marc Blondin, der nicht nur die Bundestagsabgeordnete Kerstin Radomski, sondern auch seine Vorstandskollegen Daniel Wingender, Timo Kühn und Geschäftsführer Lothar Kauffels mitgebracht hatte. Von Viersener Seite saßen die stellvertretenden Kreisvorsitzenden Uwe Schummer MdB, Luise Fruhen und Michael Aach sowie Geschäftsführer Hans-Josef Kampe mit am Tisch.

Ein weiteres Thema bei den Gesprächen war die gemeinsam von der Stadt Krefeld und dem Kreis Viersen getragene Sparkasse Krefeld. An ihr sind Krefeld und der Kreis zu je 50 Prozent beteiligt.

Seit vielen Jahren ist eine faire und gleichberechtigte Partnerschaft auf Augenhöhe die Grundlage für eine gute Entwicklung des Geldinstituts.

„Als größtes Kreditinstitut der Region, kommt der Sparkasse Krefeld eine zentrale Rolle als Kreditversorger sowohl von privaten Haushalten, als auch der mittelständischen Wirtschaft, zu“, so Michael Aach stellvertretender CDU Kreisvorsitzender und Mitglied im Verwaltungsrat der Sparkasse Krefeld.

Beide CDU Kreisverbände wollen die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit innerhalb der Gremien der Sparkasse in der kommenden Wahlperiode fortsetzen. Gemeinsam will man die Eigenkapitalausstattung weiter verbessern und die Herausforderungen im Bankensektor erfolgreich meistern.

Ein nächstes Treffen zur Vertiefung der Zusammenarbeit haben die Vorsitzenden auch schon verabredet. Es soll im Sommer in Krefeld stattfinden.