Archiv

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Armin Laschet neuer Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion

Die CDU-Landtagsfraktion hat Armin Laschet in einer Sondersitzung zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Der CDU-Landesvorsitzende erhielt bei der geheimen Wahl 64 Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen. Der 52-jährige Aachener tritt damit die Nachfolge von Karl-Josef Laumann an, der auf Wunsch von Bundeskanzlerin Angela Merkel der neuen Bundesregierung als Bevollmächtigter für Patienten und Pflege angehören wird. Der Geschäftsführende Vorstand der CDU-Landtagsfraktion hatte Laschet auf Vorschlag von Laumann zuvor einstimmig als einzigen Kandidaten für das Amt des Fraktionsvorsitzenden nominiert.

Laschet freute sich nach der Sitzung über das Ergebnis. „Ich möchte mich bei meinen Kollegen von ganzem Herzen für diesen tollen Vertrauensbeweis bedanken. Ich sehe das Ergebnis zugleich als Verpflichtung: Ich werde alles dafür tun, dass die CDU-Landtagsfraktion als schlagkräftige Truppe auch weiterhin erfolgreich arbeiten wird. Ich bin mir sicher: Das wird gelingen“, sagte Laschet.

Zugleich dankte er seinem Vorgänger: „Karl-Josef Laumann hat eine hervorragende Arbeit geleistet, auf der wir weiter aufbauen können. Dass sich die Kanzlerin so um seine Dienste bemüht hat, zeigt, welchen persönlichen und politischen Stellenwert er innerhalb in der CDU weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens hinaus genießt. Als das soziale Gewissen der CDU wird er sich auch in Zukunft um unser Land verdient machen. Dafür wünsche ich ihm alles erdenklich Gute und viel Erfolg.“