Archiv

Mittwoch, 09. Februar 2011

BLB-Immobiliengeschäfte müssen rückhaltlos aufgeklärt werden - Perfide Unterstellungen sind eine unglaubliche Entgleisung

Von: Christian Weisbrich

Zu den staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen den Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen erklärt der haushalts- und finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Christian Weisbrich: "Die Immobiliengeschäfte des Bau- und Liegenschaftsbetriebs müssen rückhaltlos aufgeklärt werden. Das findet die uneingeschränkte Unterstützung der CDU-Fraktion im Düsseldorfer Landtag. Ich verwahre mich aufs Schärfste gegen die perfide Unterstellung, die den Namen des ehemaligen Ministerpräsidenten und des ehemaligen Kultur-Staatssekretärs in die Nähe von Korruption rückt. Das ist eine ungeheuerliche politische Entgleisung. Ich erwarte die Unterlassung solch perfider und die politische Kultur in unserem Lande zerstörender Behauptungen."