Archiv

Freitag, 09. Oktober 2009

CDU Nettetal: einstimmig für Christian Weisbrich - Vorstand wird schlanker

Von: CDU Nettetal

Nettetal. Einstimmig votierte der Gesamtvorstand der CDU Nettetal am Mittwochabend im Saal Dückers (Leuth) für die erneute Landtags-Kandidatur von Christian Weisbrich. Zuvor hatte Weisbrich erklärt, dass er bereit sei noch einmal zu kandidieren Offiziell wird der Kreisparteitag am 14. November 2009 in der Albert Mooren Halle in Oedt die CDU-Landtagskandidaten für den Kreis Viersen nominieren. Ebenso einstimmig unterstützte der CDU-Gesamtvorstand, dem 25 Mitglieder, darunter auch die Ortsvorsteher und Orts-Ausschussvorsitzende aller sechs Nettetaler Stadtteile, die erneute Kandidatur von Dr. Marcus Optendrenk für den CDU-Kreisvorsitz. Für den CDU-Kreisvorstand empfahlen die Nettetaler ebenfalls wieder Dr. Christian Lange. Der Gesamtvorstand bereitete die Mitgliederversammlung der CDU Nettetal vor die am Montag, 9. November 2009, 19 Uhr, im Alten Braukeller (Karl Heinz Bäumges) in Schaag-Kindt stattfinden wird. Einstimmig wurde beschlossen den geschäftsführenden Vorstand zu verringern. Künftig sollen nicht mehr drei sondern nur noch zwei stellvertretende Vorsitzende dem geschäftsführenden Vorstand angehören. Die bisherigen Stellvertreter Ingo Heymann (Kaldenkirchen) und Thomas Zündel (Breyell) verzichteten auf eine erneute Kandidatur, da sie beide als Kreistagsabgeordnete dem Gesamtvorstand angehören werden. Der Gesamtvorstand schlug vor: Vorsitzender Jürgen Boyxen (Lobberich), stellvertretende Vorsitzende Hubert Schröder (Kaldenkirchen) und Vera Gäbler (Breyell), Schatzmeister Christan Stein (Breyell), Geschäftsführer Heinz Robert Reiners (Leuth).