Nachrichten

Rot-Grün verfällt in alte Muster: Rekordverschuldung trotz Steuermehreinnahmen

Dienstag, 10. August 2010

Wie das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe berichtet, rechnet das Kieler Institut für Weltwirtschaft mit einem Steuerplus von elf Milliarden Euro für Bund, Länder und Kommunen allein in 2010. Dazu erklärt der haushalts- und finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Christian Weisbrich: "Obwohl die Steuereinnahmen steigen, plant Rot-Grün einen Nachtragshaushalt mit einer Rekordverschuldung von wenigstens neun Milliarden Euro. Das ist verantwortungslos gegenüber den nachfolgenden Generationen. Finanzminister Walter-Borjans sollte sich ein Beispiel an seinem Vorgänger Helmut Linssen nehmen. Unter seiner Verantwortung hat die...weiterlesen


Schon mehr als 100 Praktikanten

Montag, 09. August 2010

Anna Weinmann (rechts) und Katharina Kolanus sind zur Zeit Praktikantinnen im Bundestagsbüro von Uwe Schummer in Berlin. Und sie sind der Grund für ein rundes Jubiläum: Seit Uwe Schummers Wahl zum Bundestagsabgeordneten des Kreises Viersen im Jahr 2002 haben bereits mehr als 100 junge Menschen in seinem Berliner Abgeordnetenbüro ein mehrwöchiges Praktikum absolviert. Auch weiterhin ist das Interesse zur Mitarbeit ungebrochen. Für das Jahr 2011 sind nur noch wenige Praktikumsplätze verfügbar. Als Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Bildung und Forschung kennt Uwe Schummer die Wichtigkeit solcher Praktika bei der Berufsorientierung aus...weiterlesen


Offenheit gegen Politikerverdruss

Freitag, 06. August 2010

Seit 2002 berichtet Uwe Schummer in seinem Berliner Tagebuch über den parlamentarischen Alltag; zudem legt er seine Einkünfte und Ausgaben offen. Selbst sein Steuerbescheid kann im Internet unter uwe-schummer.de eingesehen werden. Im Rahmen eines Bürgervertrages hat er sich hierzu verpflichtet. Im Gegenzug haben die Vertragspartner unterzeichnet, ihr Wahlrecht zu nutzen. weiterlesen


Jahresbericht 2009 veröffentlicht

Donnerstag, 05. August 2010

Das Berliner Tagebuch von Uwe Schummer ist Teil des achten Jahresberichtes (PDF, 734 kB) seit 2002. Hinzu kommt eine genaue Auflistung der Einkünfte und Ausgaben des Parlamentariers. Fotos und Übersichten zu Bürgereingaben, Besuchergruppen und Parlamen­tarischen Anfragen vervöllständigen den Bericht. Damit erfüllt er im Rahmen seines Bürgervertrages das Versprechen nach Durchschaubarkeit. weiterlesen


Kopplung der Zuwanderung an die Ausbildungsquote eines Unternehmens

Dienstag, 03. August 2010

Eine generelle Zuwanderung nach Deutschland lehnt Uwe Schummer ab: "Derzeit suchen in Deutschland rund 150.000 Schulabgänger eine Ausbildungsstelle; 1,5 Millionen Schulabgänger bis 29 Jahre haben überhaupt keine berufliche Qualifikation und das vor dem Hintergrund von 3,2 Millionen registrierten Arbeitslosen. Erst muss dieses Potential genutzt werden." Uwe Schummer verweist darauf, dass schon heute Fachkräfte angeworben werden können, sofern das Unternehmen nachweist, dass die Stelle über den heimischen Arbeitsmarkt nicht besetzt werden kann. "Sinnvoll ist es, die Anwerbung mit der Ausbildungsquote eines Unternehmens zu...weiterlesen